Menu

Jura Intensiv Heidelberg

A+ A A-

News

Hier finden Sie unsere aktuellen Neuigkeiten.

 

Probehören im Examenskurs

Liebe Studentin,
Lieber Student,

bis zum Beginn des Examenskurses von Jura Intensiv am 3. Oktober ist es gefühlt noch „eine Ewigkeit“.

Jedoch ist es in Heidelberg branchenüblich, dass im September kein Unterricht stattfindet. Damit gibt es im September auch keine Möglichkeit, sich im laufenden Unterricht einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.

Wir möchten deshalb auf die verbleibenden Termine zum Probehören hinweisen und Sie und Ihre Freunde und Bekannte hierzu ganz herzlich einladen:

ZIVILRECHT:

  • Montag, 15. August:
    8.50 Uhr und 14 Uhr
  • Montag, 22. August:
    8.50 Uhr und 14 Uhr
  • Montag, 29. August:
    8.50 Uhr

ÖFFENTLICHES RECHT:

  • Mittwoch, 10. August:
    8.30 Uhr
  • Mittwoch, 31. August:
    8.30 Uhr


STRAFRECHT / NEBENGEBIETE

  • Donnerstag, 11. August
    8.50 Uhr (HGB) und 13.15 Uhr (StrafR)
  • Donnerstag, 18. August
    8.50 Uhr (HGB) und 13.15 Uhr (StrafR)
  • Donnerstag, 25. August
    8.50 Uhr (HGB) und 13.15 Uhr (StrafR)


Gerne 10-15 Minuten vor Beginn des Kurses da sein, wenn Sie noch Fragen haben.

Zur Zeitplanung: Sie „müssen“ natürlich nicht an der ganzen Sitzung teilnehmen. In der ersten Pause können Sie gerne weitere Fragen an uns stellen und dann gehen; das ist natürlich nicht „unhöflich“.

Bitte zeigen Sie dem Dozenten Ihren Impfnachweis und beachten Sie, dass in unseren Räumlichkeiten - auch während des Unterrichts - die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske besteht. Stoffmasken und medizinische Masken (die blauen Masken) sind nicht ausreichend.

Wir freuen uns auf Sie!

Infoveranstaltungen für den kommenden Examenskurs in Heidelberg

Wir laden Sie zu einer kostenlosen und unverbindlichen Informationsveranstaltung ein. Herr Dr. Schweinberger wird Ihnen den Ablauf unserer Examenskurse erklären und Ihnen gerne alle Fragen beantworten. 

Wir erlauben uns den folgenden Hinweis:
Nur bei Jura Intensiv haben Sie augenscheinlich die Gewähr dafür, dass Sie nicht in einen bereits seit einem Jahr laufenden Kurs „dazugesetzt“ werden. Bei anderen Anbietern hingegen wird dies generell bzw. in einzelnen Rechtsgebieten so gehandhabt!
Dies ist nur und alleine für den Anbieter wirtschaftlich und vom Personaleinsatz her sinnvoll, aber bestimmt nicht für Sie und Ihren Lernfortschritt.
Egal in welchem Rechtsgebiet sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass ein Thema in einer Gruppe besprochen wird, die homogen und „auf dem gleichen Stand“ ist. Ebenso sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass man z.B. mit dem Strafrecht AT und nicht mit dem BT den Kurs beginnt.

Weihnachtsferien 2022

Vom 23. Dezember bis einschließlich 02. Januar 2023 finden keine Kurse statt. Die Kurse starten wieder am 03.01.2023.

WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.